infos preis anbieter wechseln
über uns
kontakt
impressum

Polarstern


Der unabhängige Stromanbieter Polarstern wurde zwar erst 2011 als Social Business gegründet, beweist aber mit seinen hohen Zielsetzungen und Engagement seinen nachhaltigen Beitrag zu Energiewende. Ein Social Business zu sein bedeutet für Polarstern, nicht die Gewinnmaximierung in das Zentrum seines Interesses zu stellen, sondern alle Aktivitäten vor dem Hintergrund eines gemeinwohlorientierten Wirtschaftens zu überdenken. Polarstern hat seine soziale Verantwortung mittels einer Gemeinwohlbilanz überprüft und festgehalten. Zusätzlich leistet das junge Start-Up Unternehmen aus München Entwicklungshilfe, indem es für jeden Neukunden, eine Familie in Kambodscha bei der Umstellung auf alternative Energien unterstützt!

 

Wie ist Polarstern entstanden?
Der Ökostromanbieter Poalrstern wurde 2011 von den drei Gründern Dr. oec. publ. Dipl.-Kaufmann Jakob Assmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) Florian Henle, sowie Dipl.-Wirtschaftsgeograph Simon Stadler ins Leben gerufen. Mit solch kompetenten und jungen Gründungsmitgliedern ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen den Charakter eines Start-Up in Form eines Social Business hat. Damit war der Fokus auf nachhaltige und sinnvolle Produkte wie echten Ökostrom festgelegt.

Um die Energiewende voranzutreiben, stehen weitere bekannte Unternehmen hinter Polarstern und auch Botschafter aus Wirtschaft und Sport unterstützen den Energieversorger mit Sitz in München.


Was für Ökostrom liefert Polarstern?

Der Ökostromanbieter Polarstern setzt voll und ganz auf 100% deutscher Wasserkraft. Unter Anderem bezieht das Unternehmen seinen Strom vom dezentralen Innkraftwerk Feldkirchen, welches auf dem modernsten Stand der Technik ist und mit Fischtreppen und Ufermaßnahmen eine nachhaltige Stromerzeugung ermöglicht. Selbstverständlich werden bei der Stromerzeugung durch Polarstern keinerlei CO2-Emissionen freigesetzt.


Wie sieht die Neuanlagenförderung bei Polarstern aus?

Für jede Kilowattstunde, die die Polarstern Kunden verbrauchen, investiert Polarstern 1 Cent in neue Ökokraftwerke, Energieeffizienz und andere Energiewende-Projekte. Ein konkretes Beispiel ist der Bau einer solarbetriebenen Warmluftanlage für die Fiderepasshütte. Für die Hütte erzeugt sie Wärme und Strom, und spart richtig viel Energie. Das „Grüner Strom Label in Gold“ bestätigt, dass Polarstern seiner Verpflichtung in Hinsicht auf die Neuanlagenförderung gerecht wird.


Welchen Kriterien unterliegt Polarstern?
Jährliche Kontrollen durch den TÜV Nord, das OK-Power Label und das Grüner Strom Label in Gold bestätigen die echte Ökostromqualität des Energieversorgers. Weiterhin unterstützt Polarstern die Unabhängigkeit Europas von fossilen Resourcen/Energieimporten. Somit ist es selbsterklärend, dass es keiner Verflechtungen mit Unternehmen und Stromerzeugern der Atom- und Kohleindustrie gibt.


Welches zusätzliche Engagement zeigt Polarstern?

Polarstern unterstützt mit jedem Neukunden eine Familie in Kambodscha.Die Entwicklungshilfe beinhaltet eine Biogasanlage mit angeschlossener Toilette sowie Gasherd und Gaslampen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die Familien eine Anschubhilfe bekommen und auch technische Trainings und Workshops erhalten. Dennoch wird ihnen die Biogasanlage nicht geschenkt sondern nur ein Anteil gezahlt nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“

Durch diese Unterstützung verändert sich vieles bei den Familien und Dörfern. Krankheitsrisiken durch Abfälle und Gülle sowie durch Rauchbelästigung der Feuerstellen wird unterbunden. Auch die stundenlange Feuerholzsuche ist nicht mehr nötig, sodass sich mehr auf die Bildung konzentriert werden kann. Letztlich leisten die Gärreste der Biogasanlage als natürlicher Dünge verbesserte Felderträge.

 

 

 

 

Hier Vertrag online abschließen.

© 2006-2017 echter-ÖKOSTROM.de mit Unterstützung von Lebensfluss