infos preis anbieter wechseln
über uns
kontakt
impressum

Greenpeace Energy

 

Der Ökostromanbieter Greenpeace Energy steht ganz im Zeichen seines großen Bruders Greenpeace und stellt somit durch seine hohen Anforderungen garantiert echten Ökostrom sicher. Derzeit besteht der Strommix aus 91% Wasserkraft und 9% Windenergie. Bemerkenswert ist  die Auszeichnung der veganen Gesellschaft Deutschland mit dem „veganen Innovationspreis 2012“, da er nicht in Verbindung mit Massentierhaltung oder Intensivlandwirtschaft steht. Das Ziel von Greenpeace Energy ist die nachhaltige Versorgung jedes Neukunden nach 5 Jahren komplett aus maximal 5 Jahre alten Anlagen sicherzustellen.

 

Wie ist Greenpeace energy entstanden?
Im Zuge der Strommarktliberalisierung im Jahre 1998 suchte der Umweltschutzverein Greenpeace durch die Aktion „Stromwechsel“ nach einem Ökostromanbieter der seine hohen Anforderungen entsprach. Da sich kein nachhaltiger Anbieter fand, rief der Verein 1999 kurzerhand Greenpeace Energy eG ins Leben. Als eingetragene Genossenschaft ist die Unabhängigkeit von Banken und Krediten sichergestellt und auch eine Mitgliedschaft im Unternehmen ist möglich. Als unabhängiger Ökostromanbieter finden sich keine Verflechtungen zur Atom- oder Kohleindustrie.

Der Sitz des Unternehmens ist in Hamburg und wird vom Vorstand durch Sönke Tangermann und Nils Müller geleitet. Die 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen ca. 110.000 Kunden mit echtem, sauberem Ökostrom.


Was für Ökostrom liefert Greenpeace energy?
Der Strommix der Genossenschaft besteht zu 91% aus Wasserkraft und 9% aus Windkraft wovon alle Anlagen entweder aus Deutschland oder Österreich stammen. Insgesamt wird der gesetzliche Mindestanteil von 29,4% am gesamten Strom durch das EEG gefördert. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, mindestens 50% des Stroms aus erneuerbaren Energien und zu höchstens 50% aus erdgasbetriebenen KWK zu liefern. Die Anteile sind für jeden zurückliegenden Monat einsehbar und zeigen, dass der Windanteil in Spitzenzeiten bis zu 40% am Strommix betragen kann! Des weiteren hat sich Greenpeace energy eine zeitgleiche Einspeisung zum Ziel gesetzt und verbietet sich eine RECS-Zertifizierung ohne physische Stromliferung.


 

 Wie sieht die Neuanlagenförderung bei Greenpeace energy aus?
Um die Neuanlagenförderung effektiv zu unterstützen und voranzutreiben hat Greenpeace Energy das Tochterunternehmen Planet energy GmbH gegründet.

Dieses Unternehmen hat bereits 11 Windparks und 3 Photovoltaikanlagen realisieren können. Langfristiges Ziel ist es komplett unabhängig von externen Stromlieferanten zu werden und jeden Kunden mit eigens erzeugtem Ökostrom zu versorgen. Die Planet energy GmbH stellt öffentliche Genussrechte an Neubauanlagen aus. Bürger, Kunden und Investoren können somit den Neuanlagenbau unterstützen und sich mit ihren Anteilen am Neubau von ökologischen Stromerzeugungsanlagen zu beteiligen


 

 Welchen Kriterien unterliegt Greenpeace energy?
Geprüft und zertifiziert wird Greenpeace Energy von dem TÜV Nord und dem OMNICERT. Die genauen Monitoring-Berichte sind ebenfalls online einsehbar.

Bemerkenswert ist die Auszeichnung des Stroms mit dem veganen Innovationspreis 2012 durch die veganen Gesellschaft Deutschland e.V. Die angebotene Energie hat weder Massentierhaltung noch Intensivlandwirtschaft als Nebenprodukt. Die Transparenz hat einen hohen Stellenwert. Aus diesem rund werden alle Erzeugeranlagen öffentlich gemacht. Die Nutzung von handelbaren Zertifikaten, wie RECS ist ausgeschlossen.


 

 Welches zusätzliche Engagement zeigt Greenpeace energy? 

Neben der Neuanlagenförderung durch das Tochterunternehmen Planet energy, sowie der strengen Befolgung der eigenen Kriterien, hat sich Greenpeace energy wie kein zweites Unternehmen der sauberen Energiewende verschrieben. Mit Medienprodukten sowie Infomaßnahmen nach den Vorgaben von Greenpeace International wird dieses Ziel konsequent umgesetzt.
Das Unternehmen setzt sich mit Wirtschaft und Politik in Verbindung um  für die Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Energiewende zu sorgen. Greenpeace energy führt wissenschaftliche Untersuchungen durch ist dafür bekannt, neue Technologien praxistauglich zu machen.

Hier Vertrag runterladen und ausdrucken.

© 2006-2017 echter-ÖKOSTROM.de mit Unterstützung von Lebensfluss